Fußhebelpressen

Die Fußhebelpressen eignen sich für Fette der NLGI-Klassen 000 bis 2. Sie sind mit einem Behälter zum Einfüllen von max. 6,5 kg losem Fett oder einer 5 kg Fettpatrone ausgestattet. Der Fettfolgedeckel wird über ein Sicherheitsventil mit Luftdruck beaufschlagt. Dies erfolgt entweder per integrierter Luftpumpe oder durch eine externe Druckluftversorgung.

Der Förderdruck beträgt entsprechend der aufgewendeten Pedalkraft bis zu 400 bar. Die Abgabe erfolgt über einen 2,2 m langen Gummipanzerschlauch mit Axialdrehgelenk und den Hochdruck-Handgriff mit Düsenrohr und Hydraulik-Greifkupplung.