FLACODAT IV

Übersicht

Das FLACODAT IV ist ein elektronisches Fluid-Managementsystem zur Erfassung, Verwaltung und Übertragung von folgenden Zapfdaten an Dealer-Managementsysteme:

  • Gerätekennung mit Zapfstellennummer
  • Status
  • ID-Nummer des Monteurs (ein-/ausschaltbar)
  • Auftragsnummer (ein-/ausschaltbar)
  • Datum der Medienabgabe
  • Uhrzeit der Medienabgabe
  • Tatsächliche Abgabemenge
  • Artikelbezeichnung
  • Artikelnummer

Das FLACODAT IV zeichnet sich aus durch:

Bedienelemente und Gehäuse:

  • LCD-Anzeige, 2-zeilig, je 16 Zeichen, Ziffernhöhe 8 mm
  • Tastatur mit 16 Tasten unter hochbeständiger, mechanisch fester Folie
  • Wandgehäuse, Abm. 95 x 160 x 245 mm (L x B x H)

Schnittstellen, Anschlüsse und Netzwerk:

  • 2 Anschlüsse für Hauptmesswerke mit Impulsgebern
  • 2 Anschlüsse nutzbar als untere Niveauabschaltung
  • 1 Anschluss für Magnetkartenlesegerät oder Barcodescanner
  • Bei Förderpumpen für Schützsteuerung ist eine Zusatzplatine erforderlich
  • Schnittstellen:
    • RS422 für weitere FLACODAT IV (busfähig bis max. 30 Geräte) und PC
    • RS232 für Nadeldrucker
  • Impulseingang:
    • Eichfähig: 2-kanalig mit 90° Phasenverschiebung (+/- 60°), aktiv 12 V DC, bis 80 mA Stromaufnahme
    • Nicht eichfähig: 1-kanalig mit potenzialfreiem Kontakt
  • asanetwork-zertifiziert (Zertifikat 0109 O 0003 FLA)
  • Kommunikationsprogramm für verschiedene Dealer-Managementsysteme
  • Versorgungsspannung 190–250 V AC, 50–60 Hz, Leistungsaufnahme 14 VA
  • Schutzart (nach EN60529) IP40

Funktionen und Speicher:

  • Erkennung von max. 99 Monteuren durch Eingabe der ID-Nummer (Abfrage abschaltbar)
    • Standard: per Tastatur
    • Optional: per TouchMemory (TM)-Chip, Magnet-, Barcodekarte
  • Auftragsnummerneingabe mit bis zu 13 Stellen (Abfrage abschaltbar)
    • Standard: per Tastatur
    • Optional: per Barcode
  • Abgleich der Auftragsnummer mit dem DMS (wenn Anbindung vorhanden)
  • Mengenvorwahl von 0 bis 9.999,99 Liter
  • Anzahl der Nachkommastellen einstellbar (Standard: 2 Nachkommastellen)
  • Interner Tankdatenspeicher für ca. 8.000 Datensätze
  • Subtrahierender Zähler zur Tankinhaltsüberwachung (bei 1 FLACODAT IV pro Tank)

Ausführungen:

  • Eichfähige oder nicht eichfähige Geräte
  • Beides auch mit integriertem Lesegerät für TM-Chips