Altöl-Auffanggeräte, stationär

Die fest installierten Altöl-Auffanggeräte von FLACO sind für den Einsatz in Gruben konzipiert.

Altöl-Grubenwagen

Der Altöl-Grubenwagen verfügt über ein Fassungsvermögen von 60 Liter. Die Ablassentleerung ist per 1“ Kugelhahn möglich, für die Absaugentleerung ist ein Anschluss mit Steckzapfen passend für die FLACO Schnellkupplung vorhanden.

Die 4 stabilen Laufrollen können auf Abstände zwischen 800 und 1.100 mm eingestellt werden. Das eingelegte Spritzsieb und die seitlichen Spritzbleche schützen vor Ölspritzern.

Altöl-Auffangrinne

Die Altöl-Auffangrinne wird in Segmenten von 2 oder 3 m Länge geliefert und vor Ort zusammengeschweißt. So entsteht eine dauerhaft dichte Auffangrinne. Diese wird an die Grubenwand geschraubt und dient zum Auffangen und zur vorübergehenden Lagerung von gebrauchten Schmierölen.

Die Rinne verfügt über eine Führungsschiene für die Altöl-Auffangwanne mit Laufwagen, die über die ganze Länge der Auffangrinne verschoben werden kann.
Die große Auffangwanne ist mit einem Spritzsieb ausgestattet und hat einen Schwenkradius von 900 mm sowie einen Teleskopierbereich von 1.065 mm.

Altöl-Schere

Dank ihres dreiteiligen Schwenkarms und der höhenverstellbaren Auffangwanne ist die Altöl-Schere sehr flexibel einsetzbar. Der Schwenkradius beträgt 1.800 mm, der Teleskopierbereich 1.065 mm. Die große Auffangwanne ist mit einem eingelegten Spritzsieb ausgestattet.

Altöl-Zwischenbehälter

Der Altöl-Zwischenbehälter kann in Verbindung mit Altöl-Auffangrinnen, -Grubenwagen und -Scheren eingesetzt werden. Er ist mit 40 und 120 Liter Behälter erhältlich und verfügt über ein Zweikammersystem. Die Steuerung der Förderpumpe erfolgt per Niveauschalter.