Innovation & Kompetenz
Getriebebefüllanlagen
madeInGermany.png

Befüllanlage für Windkraft-Getriebe

Am Ende der Fertigugnskette von Windkraftgetrieben mit einer Leistung von bis zu 14 MW werden diese Getriebe einem Prüflauf unterzogen. Während dieses Prüflaufes müssen die Getriebe zunächst über die Ölversorgung temperiert werden und im weiteren Fortlauf des bis zu 3 Tage andauernden Prüflaufes werden die Getriebe über das Öl gekühlt. Zu diesem Zweck werden die Getriebe permanent mit frischem Öl gespült und das Öl in der Ölzentrale wieder aufbereitet.

Besonderes Augenmerk liegt dabei auf der Einhaltung von strengen Ölreinheitsklassen da diese für die Lebensdauer der Getriebe eine sehr hohe Bedeutung haben.

Ihr Ansprechpartner

csm_Uwe_Wienke_1200x800_baa6ec7636.jpg
Uwe Wienke
Projekt Manager Fluid Management Systeme
Tel.
+49 (0) 5241 - 603 - 0
Fax
+49 (0) 5241 - 603 - 29
E-Mail
Uwe.Wienke@flaco.de
Ihr Kontakt bei FLACO

Finden Sie hier den richtigen Ansprechpartner

ANSPRECHPARTNER FINDEN
csm_Welt_Footer_42962963d1.gif