Innovation & Kompetenz
Kühlerfrostschutzgemsich
madeInGermany.png

Anlage zur Mischung und zur Abgabe von Kühlerfrostschutzgemisch

Grundaufbau der Anlagen

Die Anlagen beinhalten zumeist einen Puffertank dessen Größe von der Füllmenge der Fahrzeuge abhängig ist. Hierbei Ist es auch möglich, Medien in gewünschter Konzentration zu mischen. Dies erfolgt meist bei Kühlerfrostschutz- und Scheibenfrostschutz Befüllanlagen. Aber auch das zudosieren von Additiven in kleinsten Konzentrationen ist gängige Praxis. Auf Wunsch fertigen wir auch Anlage die für den Einsatz im Atex Bereich.

Befüllvorgang

Beispielhaft zeigen wir den typischen Ablauf einer Vakuumbefüllung:

  • Adaption an das Fahrzeug
  • Automatisierte Übertragung alle Befüllparameter
  • Fahrzeug evakuieren
  • Vakuumtest um Leckagen festzustellen
  • Befüllen des Fahrzeugs
  • Druckprobe des Fahrzeugs
  • Niveliieren, also Absaugen vom Medium auf einen genormten Level
  • Deadaptieren
  • Übertragung und Archivierung der Befülldaten an übergeordnete System

Befülladapter

Um den Befüllprozess sicher und ergonomisch zu gestalten werden speziell auf den Einzelfall abgestimmte Adapter hergestellt.

Dabei können folgende Vorgaben umgesetzt werden:

  • Automatisches Verspannen
  • Motorisch angetriebene Nivellierungseinstellung
  • Gesteuerte Vollschlauchventile
  • Multiadapter mit 2 bis 4 Medienkanälen
  • Überwachung der adaptierten Position
  • Medienbeständigkeit bei Sondermedien
  • Zwischenadaptionen zur Anpassung verschiedenster Baureihen Abweichungen
csm_IMG_1958_df6fbbb767.jpg
Ihr Kontakt bei FLACO

Finden Sie hier den richtigen Ansprechpartner

ANSPRECHPARTNER FINDEN
csm_Welt_Footer_42962963d1.gif